Hauptsponsoren

4x4 Club Salzburg - Crewtreffen Projekt Windlicht

Am Samstag den 05. Juli 2014 trafen sich die Teilnehmer vom Projekte Windlicht zum Crewtreffen um einen spannenden gemeinsamen Tag zu erleben und um sich gegenseitig kennen zu lernen.
Am Vormittag stand die Einladung zum Besuch des Freilichtmuseum Salzburg am Programm.
Auch konnten wir die Eltern kennen lernen, die uns über den ganzen Tag begleitet haben und sich ein Bild zu unserer Vorbereitungsarbeit der „Friedensflotte Mirno More“ im September machen konnten.
Wir wanderten durch das Zeitgeschehen der verschiedenen Gaue von Salzburg, machten einen Abstecher in die alte Gemischtwarenhandlung, in der jede Menge „Zuckerln“ aus alten Zeiten erstanden wurden. Nach dem Spaziergang ging´s mit dem Zug wieder Richtung Ausgang, wo wir bereits von den Fahrern des 4x4 Club erwartet wurden.
Am frühen Nachmittag fuhren wir in die für uns reservierte Schottergrube nach Bischofswiesen in Bayern. Der 4x4 Club Salzburg organisierte heuer bereits zum 3. Mal ein Geschicklichkeitsfahren für unsere blinden und sehbehinderten Kid’s.
Die bis zu 300 PS starken Jeeps und Geländewagen wurden wieder kostenlos von den Fahrern des 4x4 Club Salzburg zur Verfügung gestellt. Unsere Kid’s konnten mit Unterstützung die schweren Allradfahrzeuge sicher durch das steile Gelände zu steuern.
Die Pausen wurden genutzt, um sich bei Kaffee, Kuchen und Obst zu stärken und sich auszutauschen. Viele Fragen der Eltern und Kid’s zur bevorstehenden sozialpädagogischen Segelwoche wurden gestellt und konnten in Ruhe und mit Zeit beantwortet werden.
Auch Herr Josef Schienwald und Frau Ursula Weber vom Blinden- und Sehbehinderten-Verband Salzburg steuerten einen Geländewagen unter der professionellen Anleitung von Heimo Egger sicher durch die ausgesteckte Strecke im steilen Gelände.
Nach dem erlebnisreichen und spannenden Nachmittag waren wir von unserem Gönner Heinz Mader und dem 4x4 Club Salzburg in das Gasthaus „Waldfriede“ in Anger / Bayern zum Abschlussessen eingeladen.
Nach dem Abendessen fand die feierliche Preisverleihung statt. Allen unserer „besten Kid´s“ wurde ein Pokal überreicht.
Der krönende Abschluss des Abends war dann die Einladung von Wirtsfamilie Wimmer die Einladung eine Runde „Bauerngolf“ zu spielen. Es galt mit einem Holzschuh am Stiel einen kleinen Ball über das Feld zu treiben und dabei die  aufgebauten Hindernisse wie Strohballen sowie Holzbanden ins Ziel zu bringen.
Auch hier waren es wieder unsere Kid’s die uns Erwachsenen „Sehenden“ mit ihren Geschick ins Staunen versetzt haben.
Es war ein durch und durch gelungener Tag, bei dem uns das Wetterglück wohlgesonnen war und wir möchten Allen die uns diesen schönen Tag ermöglicht haben ein großes Dankeschön aussprechen.
Die Ansage dieses Tages war:
Wir Blinden und Sehbehinderten steuern ein Segelschiff durch die Kornaten,
wir können auch ohne Führerschein Autofahren und wir sind auch stark beim Golfspiel!
Die Friedensflotte Salzburg ist Spendenbegünstigt nach §4a Z 3 und 4 EStG.
Registrierungsnummer: SO 1441


Design 2012 Andreas Lackner