Hauptsponsoren

Zielgruppe der Friedensflotte Salzburg

Aus der ursprünglichen Grundidee von Mirno More mit Kindern und Jugendlichen aus dem ehemaligen Jugoslawienkrieg zu segeln, um diese für eine kurze Zeit aus dem Schrecken des Krieges zu holen, entstand ein neuer Gedanke. Unterschiedliche ethnische Gruppen sitzen gemeinsam „In einem Boot“. Zwischenzeitlich hat sich eine große Vielfalt an teilnehmenden Menschen aus den unterschiedlichsten sozialen Schichten entwickelt.
So wird heute mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen aus verschiedensten sozialen Kreisen und Kulturen gesegelt.

Ziel der Friedensflotte Salzburg

Grundprinzip unserer Arbeit ist es den Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen eine tragfähige Plattform zu bieten um

  • Vorurteile über Bord zu werfen
  • Friedliche Konfliktlösungen zu trainieren
  • Freundschaften über ethnische und soziale Grenzen hinweg zu schließen und damit die Entstehung eines Wir-Gefühls in der Gruppe zu fördern
  • Stärkung des Verantwortungsbewusstseins und des Selbstwertgefühles
  • Positive Impulse durch mediale Berichterstattung zu setzen
Die Friedensflotte Salzburg ist Spendenbegünstigt nach §4a Z 3 und 4 EStG.
Registrierungsnummer: SO 1441


Design 2012 Andreas Lackner